Schauspielerin - Regisseurin - Trainerin - Autorin

ClaudiaStump2©PaulMüller2021
©IngridRaagaard
©Carina Jahn
Zwei alte Schachteln packen aus
ClaudiaStump3©PaulMüller2021
©MichaelSommer

Aktuell

Fr 4. Februar 19.30 Uhr 
Lesung Zürich

Das Literaturhaus Zürich veranstaltet jedes Jahr einen 12-monatigen Wettbewerb. In 2021 zu dem Thema "Die großen Zwölf". Jeden Monat wurde ein anderes Gefühl ausgeschrieben, zu dem man eine Geschichten einreichen konnte.

Mit meiner Geschichte "WUTWEHR" habe ich im Februar 2021 gewonnen. Zur Buchpräsentation wird die Lesung Online stattfinden am

FREITAG, 4. Februar 2022 um 19.30 Uhr ONLINE

Wer sich dafür interessiert, kann sich hier informieren und anmelden. Ich würde mich freuen, wenn viele Zuschauende und Hörende dabei sind.

Ausserdem:

sommersaal-logo-RZ-transparent-small.png
Franz - das Theater

Die Theatergruppe der Lebenshilfe Wiesbaden existiert seit 2002.

Im Januar 2022 wurde geprobt. Im Juni findet die Premiere statt: „Mein Herz so groß" im Thalhaus Wiesbaden statt. Eine Collage über die Welt der Gefühle.

 

weitere Infos zu Franz - das Theater

Ausblick

So 13.März 18 Uhr
Zuhörstunde

Online via Zoom

Die Kunst des Zuhörers stärken.

 

In der Hörstunde geht es um Geschichten. Es geht um:

- unsere persönlichen Erfahrungen,

- scheinbar kleine Dinge und große,

- Vergangenheit und Gegenwart.

- das Hier und Jetzt.

In einer Zuhörstunde oder Listening Hour steht das Zuhören im Zentrum. Die Teilnehmenden sind eingeladen über einen Augenblick aus ihrer Alltagsrealität zu sprechen. Sie erzählen Geschichten, die sie erlebt haben und teilen diese mit der Gruppe.  

Durch das gemeinsame Erzählen kommen die Teilnehmenden und Kontakt und schaffen Verbundenheit. Am Ende entsteht ein gestärktes Bewusstsein für das, was uns Menschen ausmacht.

Offenes Angebot auf Spendenbasis

Bitte unbedingt anmelden, da die Gruppe klein ist, damit jeder Platz zum Sprechen hat.

Die Listening Hour ist aus dem Playbacktheater entstanden. Weitere Informationen (auf Englisch) über die Listening Hour hier.

Zuhörem1.jpg

Mein nächstes Projekt führt mich in die Untiefen des Raumes zwischen Wahrheit und Lüge: Meine Hypothese lautet: 

Die Trennlinie zwischen Lüge und Wahrheit wird unschärfer.

Ich möchte dem Phänomen der verschobenen Realität auf den Grund gehen. Wann darf man sich die Wahrheit zurechtlegen? Ist Verschweigen eine Lüge? Was verdeckt die positive Kommunikation?

Das Verschieben der Ehrlichkeit betrifft alle gesellschaftlichen Schichten. Der Blick hinter die Maske des Einzelnen soll den Zustand der Gesellschaft aufzeigen.

Interesse an Austausch? Dann schreib mir bitte.

Als Künstler zu überleben ist schon immer eine kreative Aufgabe gewesen. Ich bin dankbar, im letzen Jahr gefördert worden zu sein durch:

DAKU_Logokombi_01-01.jpg
FokusKultur_Logo_cmyk_1.jpg

zum angucken:

Interne Veranstaltungen

 

Persönliches Coaching:

Besser Präsentieren, professionelles Auftreten und mit einer angenehmen Stimme sprechen, die eigene Kommunikation verbessern - das sind die Themen, die ich im  persönlichen Coaching erarbeite. 

Nähere Information auf Anfrage.

 

Interne Fortbildungen für Unternehmen

"Kommunikation im Arzt-Patienten Gespräch"

und 

"Kommunikation für Pflegekräfte und Angehörige von demenziell veränderten Menschen"

 

Referenzen:

Universitätsklinikum Mainz

St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich

AbbVie Wiesbaden

 

Nähere Information auf Anfrage.

Ensemble Frauenmantel

 

Mit der Theatergruppe FRAUENMANTEL in Idar-Oberstein erarbeite ich ein Stück zum Thema Selbstbestimmung im Alter. Weitere Termine sind für geplant.

Social

"Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss, wie andere Leute."

Astrid Lindgren

Links